Kontakt

Gravel Herrmann Sari
Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft
Grevener Str. 14
48149 Münster
Tel: +49 (0)251/ 39 51 81 80
Fax: +49 (0)251/ 39 51 81 81
Email: kontakt@rae-gravel-herrmann.de
Mo. - Frei.: 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Sa.:   09:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Wettbewerbsrecht

Abmahnung Wettbewerbsrecht

Die größte Gefahr bei Wettbewerbsverstößen ist der Erhalt einer Abmahnung durch einen Mitbewerber. Jeder Mitbewerber - vereinfacht gesagt ist dies jeder, der in derselben Branche tätig ist - ist berechtigt, einen Wettbewerbsverstoß selbst zu ahnden und den Konkurrenten durch eine Abmahnung zum Unterlassen einer Handlung aufzufordern. Dies geschieht in der Regel durch eine anwaltliche Abmahnung, die häufig mit hohen Kosten verbunden sind, da derjenige, der zu Recht abgemahnt worden ist, verpflichtet ist, die Kosten des Rechtsanwalts zu tragen. Da die Streitwerte im Fall von Wettbewerbsverstößen regelmäßig mindestens 10.000 Euro betragen, sind die Kosten hoch. Eine Abmahnung kann schnell Kosten von 1.000 € nach sich ziehen.

Eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung sollte keinesfalls ignoriert werden! Nach Ablauf der häufig sehr kurzen Fristen droht die Gefahr, dass der Mitbewerber seinen Anspruch im Wege eines Eilverfahrens - durch eine einstweilige Verfügung - geltend macht! Dieses Eilverfahren ist mit noch höheren Kosten verbunden. Eine Abmahnung sollte daher umgehend unter Einhaltung der Fristen durch einen spezialisierten Rechtsanwalt überprüft werden. 

Wettbewerbsrechtliche Abmahnungen haben durch den E-Commerce in den letzten Jahren stark zugenommen. Insbesondere bei Ebay und anderen Verkaufsplattformen wie z.B. Amazon werden Abmahnungen häufig ausgesprochen. Umso wichtiger ist es für Shopbetreiber hier bereits präventiv tätig zu werden und den Shop durch einen qualifizierten Rechtsanwalt auf mögliche Verstöße im Vorfeld überprüfen zu lassen.

Aber auch der eigene Internetshop oder die Firmenhomepage weist nicht selten Angaben auf, die nicht rechtskonform sind. Diese häufig unbewussten Rechtsverstöße können schnell eine Abmahnung durch einen Mitbewerber auslösen

Auch im Bereich des Marketings treten häufig wettbewerbsrechtliche Fragestellungen auf. Insbesondere das "Koppelungsverbot" oder auch unzulässige Werbeversprechen können hier auftreten.

Wir beraten Anbieter im Internet z.B. ebay-Shop-Inhaber bei der Ausgestaltung der Internetpräsenz sowie Geschäftsleute hinsichtlich wettbewerbsrechtlicher Fragestellungen.

 

RAe Gravel & Herrmann - Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft - Münster