Abmahnung durch

Stand: 05.10.2011

Abmahnung Kornmeier & Partner wegen Filesharing des Albums "Nothing but the Beat" von David Guetta

Das Album "Nothing but the beat" des Künstlers David Guetta ist ein Riesenerfolg. Verschiedene Songs z.B. "Titanium", "Where them girls at" oder "Sweat" mit Snoop Doggy Dog sind seit Monaten in den German Top 100 Single Charts an vorderen Positionen vertreten.

Rechteinhaber an dem Album ist die EMI Music Germany GmbH & Co. KG. EMI Music hat die Kanzlei Kornmeier & Partner beauftragt Rechtsverletzungen in Internettauschbörsen: sog. Filesharing mittels anwaltlicher Abmahnung zu verfolgen. Nachdem in den vergangenen Wochen Anschlussinhaber vor allem Abmahnungen wegen einzelner Songs aus dem Album "Nothing but the beat" erhalten haben, mahnt die Kanzlei Kornmeier & Partner nun auch Anschlussinhaber wegen des Vorwurfs von Filesharing des vollständigen Albums ab.

Neben der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung wird den Betroffenen angeboten, die Angelegenheit gegen Zahlung eines Pauschalbetrags von 600,-- € beizulegen. Da für den Vorwurf von Filesharing nur eines Songs regelmäßig 450,-- € gefordert wurden, ist dieser Betrag sogar noch vergleichsweise gering anzusiedeln.

Betroffene Anschlussinhaber sollten die Abmahnung jedenfalls nicht einfach beiseite legen. Anwaltliche Abmahnungen z.B. der Kanzlei Kornmeier & Partner sind nicht etwa ein "Betrug", sondern basieren auf rechtlichen Möglichkeiten aus dem Urhebergesetz. Im Falle des Versäumens der gesetzten Frist droht Betroffenen ein einstweiliges Verfügungsverfahren, dass mit weit höheren Kosten verbunden sein kann.

Betroffene sollten sich der Hilfe eines auf Abmahnungen wegen Filesharing spezialisierten Rechtsanwalt bedienen.

Wir sind in diesem Bereich spezialisiert und erläutern Ihnen in einem Erstgespräch unverbindlich den Rechtsrahmen und die Kosten einer eventuellen Mandatierung.